Gerade wenn man das erste Mal die Kranichrast besucht, aber auch als Mehrfachtäter, gibt es verschiedene Möglichkeiten, in Linum vieles über die Kraniche und ihre Rast zu erfahren. Auch wenn einzelne Kraniche bereits im Lauf des Septembers in Linum ankommen, sind die Kraniche ab Ende September bis Anfang November gut zu beobachten. Das ist auch die Zeit, in der verschiedene Anbieter Führungen in Linum anbieten.

Führungen Tagsüber und Abends mit Dr. Kristina Hühn
Dr. Kristina Hühn hat am Kranichrastplatz Rhinluch promoviert und kennt sich bestens mit den Kranichen, ihren Verhaltensweisen und den Gegebenheiten vor Ort aus. Ihre Führungen finden an jedem Wochenende (Freitag – Sonntag) statt. Nach einer anschaulichen Einführung in Linum gibt es Gelegenheit Kraniche auf den Feldern zu beobachten. Dort gibt es natürlich auch Ferngläser und Spektive mit denen man die Kraniche gut und störungsarm beobachten kann. Die Führungen finden naturschutzgerecht in kleinen Gruppen statt.

Bei allen Führungen gibt es alles Wissenswerte zum Kranich und Einblick in aktuelle Forschung. Außerdem natürlich bei jeder Führung: viele tolle Kranicherlebnisse.
An Wochenenden finden auch Führungen zum abendlichen Einflug statt (Termine sind im Kalender zu finden).

Größere Gruppen (Betriebsausflüge, Gruppenreisen) sind nach Absprache auch möglich. Unter der Woche sind Führungen auch möglich, aber nur als “Exklusivtouren”. Diese haben einen Einheitspreis, ganz unabhängig von der Gruppengröße. Hierbei ist Zeit, ganz ausführlich auf Ihre Fragen einzugehen, auch der Termin wird individuell mit Ihnen abgestimmt.

Außerdem ist es möglich, eine mobile Aussichtsplattform (siehe unten) dazuzubuchen.

Zur Vereinbarung eines Termins einfach anrufen 0176 576 47 777 oder email schreiben (voegeldesgluecks@gmx.de).

Die Führungen finden im Herbst 2022 vom 23.09. – 30.10. statt, natürlich angepasst auf die dann aktuellen Corona-Bedingungen.
Weitere Infos und weitere Ziele unter: www.entdeckungshungrig.de

Fototouren mit Martin Siering Photography
Der Fotograf Martin Siering  bietet ganztägige Fototouren im Linumer Teichland ein. Dabei fliegen nicht nur die Kraniche vor die Linse, sondern auch Gänse, Reiher und andere Vögel. Mit etwas Glück ist auch mal ein Biber zu entdecken. Jeder fotografiert mit der eigenen Kamera, die entstandenen Fotos werden dann gemeinsam besprochen. Mitgebracht werden sollte außerdem gute Laune.

Storchenschmiede: Informationszentrum, Morgen- und Abendführungen
In der Storchenschmiede Linum (Nauener Str. 54) gibt es zur Kranichrast eine Ausstellung über Kraniche.
Führungen gibt es vom 24. September bis 7. November jedes Wochenende zum abendlichen Einflug der Kraniche  und jeden Oktober-Sonntag zusätzlich zum Ausflug der Kraniche. Bitte vorher telefonisch anmelden, die Führungen sind manchmal recht schnell ausgebucht. Vor den Führungen zum Abendeinflug lädt Dieter Damschen zu seiner fotografischen Kranichreise ein.
Das Team der Storchenschmiede erwartet Sie zu folgenden Öffnungszeiten:
Mo & Di geschlossen
Mi & Do 10-16 Uhr
Fr, Sa, So & Feiertags 10-18 Uhr

Führungen vom Landschaftsförderverein Oberes Rhinluch
Das Projekt Kranichschutz im Landschaftsförderverein setzt sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für die Kraniche und ihren Schutz in Linum ein. Er führt auch die jährlichen Kranichzählungen durch.
Führungen sind auf Anfrage möglich: 030-4026430